Sie befinden sich hier: Startseite

Neue Informationen aus der Gemeinde Hebertsfelden

Bitte beachten

Veröffentlicht am

Am Faschingsdienstag, den 13.02.2024, bleibt das Rathaus den ganzen Tag geschlossen!

Veröffentlicht in Allgemein

 

Bitte geben Sie Auskunft: „Mikrozensus 2024“ startet in Bayern – 60.000 Haushalte werden befragt

Veröffentlicht am

 

022_2024_42_A_Start-des-Mikrozensus-2024

 

Veröffentlicht in Allgemein

 

Jubilar feiert 80. Geburtstag

Veröffentlicht am

Im Hause Nodes gab es Grund zum Feiern: Herbert Nodes aus Hebertsfelden feierte seinen
80. Geburtstag. Hierzu gratulierte auch Bürgermeisterin Karin Kienböck-Stöger, die namens
der Gemeinde einen Geschenkgutschein und Glückwünsche überbrachte.

Herbert Nodes wurde im Januar 1944 in Oberplan, Kreis Krumau, geboren. Sein Vater war im Krieg vermisst. Im Alter von zwei Jahren wurde er mit seiner Mutter und seinem vier Jahre älteren Bruder aus seiner Heimat vertreiben. Nahe Hebertsfelden fand seine Familie eine neue Heimatstätte. In Hebertsfelden ging er zur Schule und machte im Anschluss eine Mechaniker-Lehre bei der Firma Krall. Anschließend arbeitete er als LKW-Fahrer bei den Firmen Wimmer Pfarrkirchen, Hinterberger und Egger Eggenfelden. Ab 1987 war er bis zur Rente im Gemeindebauhof beschäftigt.

Am 1. Februar 1963 heiratete der Jubilar seine Frau Theresia Aigner. Sie lernten sich in jungen Jahren auf der Gerner Dult kennen. Nach der Hochzeit wohnte das junge Paar noch einige Jahre in Freiung und baute sich dann 1970 ein Eigenheim in Hebertsfelden. Zwei Töchter und ein Sohn entsprossen der Ehe. Inzwischen genießen beide ihren Ruhestand und gehen ihren Hobbys nach. Gerne fahren sie ins Zillertal. Herbert Nodes war seit jeher ein begeisterter Motorradfahrer und besuchte auch gerne die Speedway-Rennen. Besondere Freude haben sie auch den drei Enkeln und einem Urenkel.

Veröffentlicht in Allgemein