Sie befinden sich hier: Startseite

Neue Informationen aus der Gemeinde Hebertsfelden

Tagesordnung zur Gemeinderatssitzung am Dienstag, den 29. November 2022 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses – öffentlicher Teil

Veröffentlicht am

1.)   Genehmigung der Sitzungsniederschrift vom 11. Oktober 2022

2.)   Bekanntgabe der in nichtöffentlicher Sitzung vom 11.10.2022 gefassten Beschlüsse

3.)   Vollzug der Gemeindeordnung (GO) und des Gemeindelandkreiswahlgesetzes (GLKrWG);
       Vereidigung von Helmut Schaffelhuber

4.)   Neubesetzung der gemeindlichen Ausschüsse

5.)   Bauanträge, Bauvoranfragen

    5.1)   Umbau des bestehenden Betriebsgebäudes, Schmalzgrub 1

    5.2)   Ersatzbau für ein Wohnhaus mit landwirtschaftlichem Nebengebäude zum Neubau eines
             Wohnhauses mit Nebengebäude, Schildmannsberg 1

    5.3)   Neubau Bitumentanks, Sandberg 3

    5.4)   Dachaufstockung bzw. -erneuerung an ein Einfamilienhaus nach Dachstuhlbrand, Spanberg 33

6.)   Örtliche Rechnungsprüfung für das Haushaltsjahr 2021

    6.1)   Bericht der örtlichen Rechnungsprüfung für das Haushaltsjahr 2021

    6.2)   Genehmigung der Ausgaben-Haushaltsüberschreitungen 2021

    6.3)   Feststellung der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2021

    6.4)   Entlastung der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2021

7.)    Zuschüsse an Vereine, Verbände etc.

8.)    Info, Wünsche, Anträge

Im Anschluss findet eine nicht öffentliche Sitzung statt!

 

Veröffentlicht in Allgemein

 

Christkindlmarkt in Hebertsfelden

Veröffentlicht am

 

Nach einer corona-bedingten Zwangspause von zwei Jahren freut sich die Gemeinde Hebertsfelden auf den in diesem Jahr am 26. und 27. November stattfindenden Christkindlmarkt im Klostergarten.

Wie so oft wird der Markt stimmungsvoll und musikalisch umrahmt, von den Kindergärten Hebertsfelden und Linden sowie der Grundschule Hebertsfelden, dem Chor Zeitsprung und der Pop-Band Voices of school der Realschule Eggenfelden.

Im Klostergebäude gibt es Kinderschminken und natürlich lässt es sich der Hl. Nikolaus nicht nehmen, persönlich dem Christkindlmarkt einen Besuch abzustatten.

Die Gemeinde Hebertsfelden dankt den Organisatoren um Andreas Holzer für ihr Engagement und wünscht allen einen schönen, besinnlichen Christkindlmarkt.

Veröffentlicht in Allgemein

 

1. Hebertsfeldener Seniorenfahrt – Rückblick

Veröffentlicht am

 

Am 27. September 2022 startete der Bus zur 1. Hebertsfeldener Seniorenrundfahrt pünktlich um 14:00 Uhr bei schönstem Herbstwetter.

Der erste Programmpunkt war der Hochbehälter in Linden. Hier erzählten die Wasserwarte Matthias Brunner und Andreas Salzberger von der Trinkwasserversorgung in Hebertsfelden und ihren Aufgaben als Wasserwart. Dazu gehören neben der Sicherstellung der Trinkwasserqualität auch die Instandhaltung des Versorgungsnetzes.

 

Im Anschluss daran ging es in den Ortsteil Unterhausbach – dort wurde die Kapelle St. Barbara besucht. Die Messnerin Frau Tändler erzählte zur Geschichte der Kapelle, die zuerst als Holzkirche errichtet worden war.  Bereits im Jahr 1394 erfolgte der Umbau zum jetzigen Blankziegelbau. Etwa um 1600 wurde die Kirche vom Grafen von Tattenbach der umliegenden Bevölkerung überlassen.  Viele zeigten sich hierbei sehr angetan und überlegten bereits vor Ort, die nächste Messe vielleicht einmal außerhalb von Hebertsfeldens Ortsmitte zu besuchen.

 

Die nächste Station war das Gemeindehaus in Niedernkirchen. Hier erzählte Bürgermeisterin Karin Kienböck-Stöger Allgemeines zum Ortsteil Niedernkirchen, vor allem aber wurde vom Gemeindehaus erzählt. Dies war früher das alte Schulhaus, das von den Vereinen, allen voran dem Leonhardiverein und den Niedernkirchner Theaterfreunden, in Eigenverantwortung umgebaut wurde. Die Materialkosten wurden dabei von der Gemeinde übernommen und erst kürzlich wurde der Brandschutz im Gebäude fertiggestellt. Im Gemeindehaus finden keine privaten Veranstaltungen statt, sondern nur Veranstaltungen der örtlichen Vereine.

 

Die letzte Station der Rundfahrt war die Besichtigung der Kläranlage Hebertsfelden. Klärwärter Alexander Westenhuber nahm sich Zeit, die bis 2019 erweiterte und erneuerte Kläranlage vorzustellen und über seine Aufgaben als Klärwärter zu berichten. Auch auf etwaige Nachfragen seitens der Besucher ging er detailliert ein.

 

Zum Abschluss gab es im Kloster-Bürgerhaus noch eine Brotzeit und ein gemütliches Zusammensitzen für die Mitfahrer. Seitens der Gemeinde wurde mit Leberkäse und Kartoffelsalat für das leibliche Wohl gesorgt, wobei einige Gemeinderäte die Essensausgabe übernahmen. Mit über 40 Teilnehmern zeigten die Hebertsfeldener Bürgerinnen und Bürger reges Interesse an der Seniorenrundfahrt und zeigten sich begeistert davon, ihre Gemeinde einmal von einer etwas andere Seite kennengelernt zu haben.

 

Auch Bürgermeisterin Karin Kienböck-Stöger zog ein positives Fazit und stellte fest, dass so eine Fahrt vielleicht auch nächstes Jahr wieder stattfinden sollte, um dann andere Ecken der Gemeinde zu besuchen.

 

 

Veröffentlicht in Allgemein