Sie befinden sich hier: StartseiteAllgemeinKostenlose Mitnahme ukrainischer Flüchtlinge im ÖPNV endet zu Ostern

Weitere veröffentlichte Artikel

Kostenlose Mitnahme ukrainischer Flüchtlinge im ÖPNV endet zu Ostern

 

Das Angebot, ukrainische Flüchtlinge kostenlos zu befördern, war von den Verkehrsunternehmen des Landkreises auf Fahrten zu Unterkünften oder zu wichtigen Terminen beschränkt. 

 

Aufgrund sich mehrender Berichte darüber, dass die Intention der „akuten Hilfe“ zur Beförderung ausgenutzt wird, beispielsweise zur Schülerbeförderung oder für regelmäßige Fahrten zum Einkaufen oder Treffen mit anderen Geflüchteten, hat sich die Verkehrsgemeinschaft Rottal-Inn dazu entschlossen, das Angebot nur noch bis einschließlich 17.04.2022 (Ostern) aufrechtzuerhalten.

Weitere veröffentlichte Artikel