Sie befinden sich hier: StartseiteAllgemeinKlimatag 22 – Klimabewusstes Planen und Bauen

Weitere veröffentlichte Artikel

Klimatag 22 – Klimabewusstes Planen und Bauen

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Hebertsfelden,

 

Der Klimawandel betrifft uns alle – Klimaschutz ist daher eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, nicht zuletzt auch durch aktuelle Fragen zur Energieversorgung in unserem Land. Gerade klimabewusstes Planen und Bauen ist ein entscheidender Faktor, um die Klimaschutzziele zu erreichen.

 

Herr Staatsminister Christian Bernreiter hat deshalb erstmalig den „Klimatag“ initiiert. Alle Planerinnen und Planer, Bauherren, Kommunen, Verbände und Wohnbaugesellschaften, sowie alle Interessierten sind eingeladen, sich über Strategien und Lösungsmöglichkeiten zu klimabewusstem Planen und Bauen zu informieren.

 

Am Montag, den 16. Mai 2022 von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr gibt es für Sie die Möglichkeit der Veranstaltung als Livestream auf der Homepage www.stmb-live.de beizuwohnen. Unter www.stmb.klimatag können Sie schon vorab mehr erfahren.

 

Programm:

 

Interview mit

Christian Bernreiter

Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr

 

Themenvorträge

  • „Grüne Fassaden – Blaue Strukturen“

Andrea Gebhard

Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin, BDLA, DASL, DWB

Präsidentin der Bundesarchitektenkammer

 

  • „Klimagerechter Wohnungsbau – immobilienökonomische Aspekte“

Prof. Dr. Sven Bienert

Leiter des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit der Immobilienwirtschaft am IRE BS Institut der Universität Regensburg

 

  • „Bauen mit Holz“

Gordian Kley

Geschäftsführender Gesellschafter von merz kley partner GmbH

 

  • „Lebenszyklusbasierte Ökobilanzierung als Grundlage für

nachhaltiges Bauen“

Prof. Dr. Werner Lang

Leiter des Lehrstuhls für energieeffizientes und nachhaltiges

Planen und Bauen der TU München

 

Live-Experiment

ZAE Bayern – Bayerisches Zentrum für angewandte Energieforschung e.V. in Würzburg

unter der Leitung von Vorstand Dr. Hans-Peter Ebert

 

Moderatorin

            Franziska Troger

            Moderatorin, Reporterin und Redakteurin

 

Wichtig: Eine Anmeldung ist für die Teilnahme nicht erforderlich. Während der Sendung haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu den Vorträgen zu stellen und sich an einer Umfrage zu beteiligen.

Weitere veröffentlichte Artikel